Stammesversammlung

Zu unserer Stammesversammlung wollen wir in diesem Jahr wieder zusammen wegfahren. Das Wochenende findet am 10. bis 12. Januar im Haus St. Georg in Michendorf statt.

Die Stammesversammlung wird in diesem Jahr in Westeros stattfinden und wir werden uns wohl mit einer Vielzahl von Wildlingen, Drachen, Königen und Weißen Wanderern beschäftigen müssen. Also rüstet euch, um für ein geeintes (Stammes-) Königreich zu streiten!

Unser Rover-Segellager 2019

Am 20. Juli ging es endlich los: Das Roversegellager mit ca. 50 PfadfinderInnen und BegleiterInnen aus ganz Berlin sowie Potsdam und Michendorf. Die Teilnehmer waren alle zwischen 16 und 22 Jahren, sodass es eine sehr entspannte und ausgeglichene Atmosphäre gab.

Gemeinsam sind wir mit dem Bus zu unseren Segelschiffen gefahren; der Brandaris und der Südwester. Wir wurden auf beide Schiffe aufgeteilt, sodass man automatisch neue Leute kennengelernt hat mit denen man dann tagsüber auf dem Schiff und abends in den Häfen, in denen wir angelegt haben, seine Zeit mit reden, Kartenspielen und Essen planen verbringen konnte. Gekocht haben wir nämlich jeden Abend selber. Danach gab es meist Spiele oder Rätsel  die passend zu unserem Thema „Piraten“ gestaltet waren. Ein Highlight war der von den BegleiterInnen entwickelte Escape-Room unter Deck der Brandaris, bei dem wir unter Zeitdruck Aufgaben lösen mussten, damit das Schiff nicht voll Wasser läuft…

In der zweiten Woche haben wir unser Lager in Adas Hoeve in Ommen aufgeschlagen und eine weiterhin herrlich sonnige Zeit verbracht. Wir haben uns selber einen Aussichtsplattform und Bänke gebaut, im Regen getanzt und letztendlich mit Hilfe von erspielten Koordinaten unseren Schatz gefunden: Eine Truhe mit unseren Aufnähern!

Insgesamt war es auf jeden Fall eine wunderschöne Fahrt mit unfassbar tollen, aufgeschlossenen, entspannten und witzigen Menschen. Es wurden viele neue Freundschaften geschlossen, Aktionen und Treffen geplant und vor allem die gemeinsame Zeit genossen.

Ahoi und Gut Pfad,

die Roverstufe aus Sankt Otto