Über uns

Die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) ist mit über 100.000
Mitgliedern der größte deutsche Jugendverband in der katholischen Kirche. Das
pädagogische Ziel ist die Erziehung von jungen Menschen zu Selbstständigkeit
und Eigenverantwortung.
Pfadfinderinnen und Pfadfinder entdecken ihre Umwelt durch bewusstes Handeln.
Ihr Verständnis der Welt beruht auf den Grundsätzen des christlichen Glaubens,
verbunden mit der Idee des Pfadfindens von Gründer Lord Robert Baden-Powell of
Gilwelll.

Die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) ist mit über 100.000
Mitgliedern der größte deutsche Jugendverband in der katholischen Kirche. Das
pädagogische Ziel ist die Erziehung von jungen Menschen zu Selbstständigkeit
und Eigenverantwortung.
Pfadfinderinnen und Pfadfinder entdecken ihre Umwelt durch bewusstes Handeln.
Ihr Verständnis der Welt beruht auf den Grundsätzen des christlichen Glaubens,
verbunden mit der Idee des Pfadfindens von Gründer Lord Robert Baden-Powell of
Gilwelll.

Das politische und soziale Engagement der Pfadfinder zeigt sich in vielen
Bereichen. Zum Beispiel bei der Integration von Menschen mit Behinderungen im
täglichen Leben, im Zeltlager oder bei internationalen Begegnungen.

Internationalität ist ein Grundpfeiler der Pfadfinderbewegung. Bereits im
Alltag setzen sich die Pfadfinder für Völkerverständigung, Weltoffenheit und
Toleranz ein. In den Gruppen demonstrieren deutsche und ausländische Kinder und
Jugendliche, wie einfach gegenseitiges Verständnis und friedliches
Zusammenleben möglich sind. In der Entwicklungspolitik zeugen lokale und
regionale Projekte in enger Partnerschaft mit Pfadfinderverbänden aus Bolivien,
Ruanda und Benin von einer engagierten Arbeit.

Im Einsatz für den Frieden sind Pfadfinderinnen und Pfadfinder aktiv. Die
Weltorganisation der Pfadfinderbewegung hat 1981 den Friedenspreis der UNESCO
erhalten.
Jährlich am 3. Advent geben Pfadfinderinnen und Pfadfinder in vielen deutschen
Städten das »Friedenslicht aus Betlehem« weiter. Mit der symbolischen Aktion
unterstreichen sie ihren Anspruch, Friedenspfadfinder zu sein.
Nicht zuletzt spielt der Umweltschutz eine wichtige Rolle. Pfadfinder lernen,
im Leben »draußen« die Natur zu bewahren und Verantwortung für die Schöpfung zu
entwickeln.

Wenn Sie Ihr Kind gerne Teil dieser weltweiten Gemeinschaft werden lassen
wollen, dann schauen Sie doch einfach bei den Gruppenstunden vorbei (Termine
siehe obigen Kasten) oder setzen Sie sich per Email mit dem Stammesvorstand in
Verbindung: pfadfinder@dpsg-sankt-otto.de

Weitere Informationen finden Sie unter
http://www.dpsg.de  und  http://www.dpsg-dv-berlin.de